Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zeitung
#1
Lightbulb 
da es immer wieder Sachen gibt, die Andere mitbekommen sollten, aber es zum Teil nicht tun, weil entweder ein Rp nicht mitgelesen wurde, privat war, usw würde ich vorschlagen, dass man hier eine Zusammenfassung posten kann, WAS, WO und WANN passiert ist. Habt ihr einen Tunnel einstürzen lassen? Ein Brand? Eine neue Mordserie? Die Leute müssen doch wissen worüber man gehört hat... oder auch nicht Wink

z.b.

Am 29.3. gab es einen Dämonenangriff in Seiya (gerüchteweise durch Shox' Dämonen), die anschließend durch ein Portal verschwanden. Bei den kurzen aber heftigen Kämpfen wurden viele verletzt oder getötet, wie z.b. die Göttin Nelaris' Elenya. Bei dem dabei entstehenden Feuer kamen noch viele mehr ums Leben. Es gibt Listen im Rathaus in der die Lebenden, Verstorbenen und Verschollenen aufgeführt sind - denn bei vielen ließ sich nicht mehr abschließend klären, ob sie im Feuer eingeäschert wurden, oder durch das Portal gerissen.
Den Tod Elenyas und des damit zusammenhängenden Zusammenbruchs der magischen Barriere zu Nelaris nutzte Alea im Morgengrauen des 30.3. für einen Angriff auf die Stadt, konnte jedoch durch die vereinten Kräfte von Nelaris, Lerentia und Manosse noch an der Stadtgrenze Nelaris' zurückgeschlagen werden. Nach der Schlacht wurde bekannt, dass es durch eine Zeitanomalie um Diana und Sineth herum zu drastischen Veränderungen kam, die wohl auch für den (zum Teil recht skurilen) Tod einiger Kämpfer und Zivilisten am Ende der Schlacht verantwortlich waren. In den kommenden Wochen wurde außerdem bekannt, dass der älteste Sohn des nelarianischen Königshauses von seinen offiziellen Pflichten befreit wurde, um sich "seinen Studien" zu widmen.

Am 1.7. gab es einen doppelten Vollmond, der durch sein blutig rotes Licht auch als Blutmond bezeichnet wird. Am nächsten Morgen fand man in den Gärten Seiyas deutliche Kampfspuren und große Mengen Blut. Eine Leiche wurde nicht gefunden aber man kann sehen, dass es mehrere Kontrahenten waren (wohl auch mindestens 1 Wolfswesen, den Kratzspuren nach zu urteilen). Die Blutmengen lassen annehmen, das mindestens eine, wenn nicht sogar zwei Personen verstorben sind. Die Stadtwache untersucht die Sache.
Zitieren
#2
Am 07.08. sah man im Hafen, wie sich zwei Fremde stritten. Bei einer handelte es sich um eine weißhaarige Jugendliche sowie einem ebenfalls weißhaarigen Fremden (oder Fremde, da scheiden sich die Geister). In Folge dessen hat sich die Jugendliche als ein sandfarbener Drache entpuppt, welcher am Hafen einiges an Schaden angerichtet hat. Es entstand vor allem einiges an Sachschaden, ein paar Bewohner wurden jedoch verletzt. Der Drache folgte dem Streitpartner, nachdem diese® angekündigt hat, sie wegzulocken. Danach konnte man mehrmals lautes Brüllen und Fauchen hören, doch die Sicht war leider eingeschränkt. Was genau am Strand passierte lässt sich nicht mehr sagen. Die Zeugenaussagen und Beschreibungen wurden von den Wachen aufgenommen.
Zitieren
#3
In der Tageszeitung, an der Schmiedetür und auf diversen schwarzen Brettern ist ein Stellengesuch erschienen:
Die Schmiede zu Seiya sucht einen neuen Auszubildenden, oder einen fertig ausgebildeten Waffenschmied. Gehalt/Ausbildungsvergütung auf Verhandlungsbasis.
Darüber hinaus soll die Schmiede weiter expandieren, sodass die Waffen als ganzes im eigenen Haus angefertigt und fertig gestellt werden können. Zu diesem Zweck werden ein Gehängemacher und ein Goldschmied gesucht.
Bewerbungen werden gerne persönlich oder postalisch von Serafin angenommen.
Zitieren
#4
Scarlett sitzt im Knast.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste